Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
"Tabelle lügt nicht" - Zieler von Hannovers Leistungen sehr enttäuscht

Fußball "Tabelle lügt nicht" - Zieler von Hannovers Leistungen sehr enttäuscht

Weltmeister Ron-Robert Zieler ist vom Saisonverlauf beim abgeschlagenen Tabellenschlusslicht Hannover 96 extrem enttäuscht. "Die Tabelle lügt nicht, insgesamt waren unsere Leistungen einfach zu schwach.

Voriger Artikel
Trainer Neville bei Mustafi-Klub FC Valencia entlassen
Nächster Artikel
Frauen-CL: Frankfurt nach Krimi im Halbfinale gegen Wolfsburg

"Tabelle lügt nicht" - Zieler von Hannovers Leistungen sehr enttäuscht

Quelle: Robin RUDEL / PIXATHLON/SID-IMAGES

Hannover. Wir haben es nicht oft genug geschafft, unser Leistungsvermögen abzurufen", sagte der Torhüter im SPOX-Interview.

Sieben Spieltage vor Saisonschluss sind die Niedersachsen bereits zehn Punkte vom rettenden 15. Tabellenplatz entfernt. Dennoch will sich der 27-Jährige auf keinen Fall hängen lassen: "Wir werden versuchen, noch so viele Punkte wie möglich zu holen. Und dann schauen wir, für was das am Ende noch reicht."

Zieler dürfte im Falle des Abstiegs der Norddeutschen keine Probleme haben, einen neuen Arbeitgeber zu finden. Sein Vertrag läuft zwar noch bis zum 30. Juni 2017, doch für drei Millionen Euro darf der Keeper Hannover vorzeitig verlassen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr