Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Tabellenführer Braunschweig zurück in Erfolgsspur

Fußball Tabellenführer Braunschweig zurück in Erfolgsspur

Tabellenführer Eintracht Braunschweig ist in der 2. Fußball-Bundesliga in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Drei Tage nach der ersten Saisonniederlage beim VfB Stuttgart (0:2) besiegte die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht zum Auftakt des 7. Spieltags Fortuna Düsseldorf mit 2:1 (2:0) und festigte mit 18 Punkten ihre Spitzenposition.

Voriger Artikel
BVB: Heimdebüt für Mario Götze
Nächster Artikel
Stuttgart nur mit Remis bei Wolf-Debüt

Tabellenführer Braunschweig zurück in Erfolgsspur

Quelle: firo Sportphoto/Ralf Ibing / SID-IMAGES/FIRO

Braunschweig. Domi Kumbela (29.) und Ken Reichel (33.) erzielten die Treffer des deutschen Meisters von 1967. Düsseldorf bleibt nach der zweiten Saisonniederlage, die auch das Tor von Jerome Kiesewetter (79.) nicht verhinderte, im Tabellenmittelfeld.

Vor 21.555 Zuschauern spielten die Gäste zunächst gut mit, der überzeugende 3:0-Erfolg gegen den VfL Bochum am Dienstag hatte ihnen sichtlich Selbstvertrauen gegeben. Doch Braunschweig nutzte die ersten Chancen eiskalt aus. Kumbela erzielte nach einer Verwirrung in der Abwehr der Rheinländer nach einer Standardsituation seinen fünften Saisontreffer. Nur vier Minuten später erhöhte Reichel mit einem sehenswerten Distanzschuss.

Nach dem Wechsel war die Fortuna um den Anschluss bemüht. Rouwen Hennings scheiterte per Kopf aber an Jasmin Fejzic (52.). Der Torhüter der Eintracht war auch gegen Alexander Madlung zur Stelle (68.), ehe der eingewechselte Kiesewetter noch einmal für Spannung sorgte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr