Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Takakura erste weibliche Nationaltrainerin Japans

Fußball Takakura erste weibliche Nationaltrainerin Japans

Asako Takakura ist die erste weibliche Trainerin der japanischen Frauenfußball-Nationalmannschaft. Japans Fußball-Verband (JFA) bestimmte die 48-Jährige am Mittwoch zur Nachfolgerin vor Norio Sasaki, der im vergangenen Monat nach der verpassten Olympia-Qualifikation des Vize-Weltmeisters zurückgetreten war.

Voriger Artikel
Nach positivem Dopingtest: Liverpools Sakho verzichtet auf Öffnung der B-Probe
Nächster Artikel
Rodlerin Geisenberger trägt DFB-Pokal ins Olympiastadion

Takakura erste weibliche Nationaltrainerin Japans

Quelle: SAJJAD HUSSAIN / SID-IMAGES/AFP

Tokio. Die frühere Nationalspielerin Takakura hat bisher die japanische U19-Auswahl betreut. "Wir wollen unseren ursprünglichen Fußball spielen, den nur Japanerinnen spielen können. Und mit dieser Spielweise wollen wir versuchen, alle Turniere zu gewinnen", sagte Takakura.

Unter Sasaki holten die Japanerinnen bei der WM 2011 in Deutschland den Titel. Im Viertelfinale schaltete die "Nadeshiko" damals den Gastgeber und Titelverteidiger aus. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London gewann Japan unter Sasakis Regie die Silbermedaille.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr