Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Teilabriss der Achillessehne: Club-Torwart Schäfer fällt auf unbestimmte Zeit aus

Fußball Teilabriss der Achillessehne: Club-Torwart Schäfer fällt auf unbestimmte Zeit aus

Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg muss im Kampf um den Aufstieg auf seinen Torhüter Raphael Schäfer verzichten. Der 37-Jährige erlitt im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern am Freitagabend einen Teilabriss der Achillessehne im rechten Fuß.

Voriger Artikel
Tödlicher Streit um Messi und Ronaldo in Indien
Nächster Artikel
WM-Skandal: Auch Schickhardt glaubt nicht an Stimmenkauf

Teilabriss der Achillessehne: Club-Torwart Schäfer fällt auf unbestimmte Zeit aus

Quelle: firo Sportphoto / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Nürnberg. Dies ergab eine MRT-Untersuchung am Montag. Nach Angaben des Club fällt Schäfer auf unbestimmte Zeit aus.

"Das ist eine bittere Diagnose. Ob die Saison für Rapha damit schon beendet ist, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen", sagte Sportvorstand Andreas Bornemann.

Der Torhüter hatte sich in der Partie gegen den FCK ohne Einwirkung des Gegners verletzt und war in der 66. Minute durch Patrick Rakovsky ersetzt worden. Rakovsky erlitt anschließend bei einem Zusammenprall eine Beckenprellung, spielte aber durch. Wann er wieder ins Training einsteigen kann, steht bislang noch nicht fest.

FCN-Torwart Schäfer stand in dieser Saison in 13 Spielen für die Nürnberger zwischen den Pfosten und hatte ebenfalls Anteil an der Serie von mittlerweile 15 Spielen ohne Niederlage.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr