Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ter Stegen mit Torhüter-Passrekord bei Barca-Sieg

Fußball Ter Stegen mit Torhüter-Passrekord bei Barca-Sieg

Fußball-Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen vom spanischen Meister FC Barcelona hat am Sonntag nicht nur ein erfolgreiches Comeback im Tor des FC Barcelona gefeiert, sondern gleichzeitig einen Passrekord für Keeper in der Primera Division aufgestellt.

Voriger Artikel
FIFA-Richter Eckert verteidigt Einstellung des Infantino-Verfahrens
Nächster Artikel
Löw: Entscheidung über neuen Kapitän am Donnerstag - Kroos im Mannschaftsrat

Ter Stegen mit Torhüter-Passrekord bei Barca-Sieg

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Barcelona. Der Ex-Gladbacher verzeichnete beim 1:0 (1:0) bei Athletic Bilbao 51 (!) Pässe.

Immer wieder suchten die Barca-Mitspieler ihren Schlussmann und bezogen ihn mit Rückpässen in die Partie mit ein. Barca-Coach Luis Enrique war sehr zufrieden mit seinem deutschen Zerberus: "Ter Stegen ist kaltblütig, er ist halt ein Deutscher."

Angesprochen auf die hohe Passquote des Torwarts meinte der Trainer: "Das ist eine seiner Stärken." Nur einmal patzte ter Stegen beim Zuspiel und ermöglichte Benat (13.) eine Großchance, die er aber selbst vereitelte.

"Es ist nicht so einfach, kurze Pässe hinten herauszuspielen", sagte ter Stegen, "und für mich war es das erste Spiel nach meiner Verletzung, das macht es noch schwieriger. Ich denke, beim nächsten Spiel werde ich mehr Vertrauen in mein Spiel und mein Knie haben." Der Keeper hatte bislang wegen einer Knieverletzung pausiert. Das Siegtor für die Gäste erzielte der Ex-Schalker Ivan Rakitic (21.).

Ter Stegen war erst am Mittwoch ins Mannschaftstraining zurückgekehrt, nachdem der 24-Jährige am 11. August eine Stauchung im linken Knie erlitten hatte. Sein chilenischer Rivale Claudio Bravo, der in La Liga den Vorzug vor dem Deutschen erhalten hatte, war am Donnerstag zu Manchester City gewechselt. Ter Stegen war zuvor in der Champions League und im Pokal eingesetzt worden.

Die neue Nummer zwei den Katalanen ist der Niederländer Jasper Cillessen, der von Ajax Amsterdam verpflichtet wurde. Ter Stegen ist damit die neue Nummer eins beim spanischen Champion.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr