Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Top-Elf der Hinrunde: 5 Mal Bayern, 5 Mal Dortmund und Chicharito

Fußball Top-Elf der Hinrunde: 5 Mal Bayern, 5 Mal Dortmund und Chicharito

Fünf Mal Bayern München, fünf Mal Borussia Dortmund und dazu der Leverkusener Chicharito: Die Top-Elf der Hinrunde in der Fußball-Bundesliga wird nach einer Internetwahl bei bundesliga.

Voriger Artikel
Nach Streit mit Liga: Conte sagt Trainingslager ab
Nächster Artikel
FIFA: Kandidat Prinz Ali fordert Untersuchung von AFC-Deal

Top-Elf der Hinrunde: 5 Mal Bayern, 5 Mal Dortmund und Chicharito

Quelle: FIRO/SID

Frankfurt/Main. de eindeutig von den beiden Top-Klubs dominiert. Der BVB sicherte sich die Mehrheit durch die Wahl von Thomas Tuchel als Trainer der Hinrunde.

Meister Bayern stellt in Torhüter Manuel Neuer, den Abwehrspielern Jerome Boateng und Philipp Lahm sowie Thomas Müller und Douglas Costa fast die Hälfte des Teams. Der polnische Torjäger Robert Lewandowski fehlt jedoch. Dafür wurde Leverkusens Mexikaner Javier Hernandez, genannt Chicharito, im Sturm an die Seite des Dortmunders Pierre-Emerick Aubameyang gewählt. Neben dem Gabuner, der mit 26.633 Stimmen die meisten auf sich vereinte, stehen in Mats Hummels, Marcel Schmelzer, Ilkay Gündogan und Henrich Mchitarjan vier weitere BVB-Spieler in der Top-Elf.

Interessant: Auf zehn von zwölf Positionen wählten die User aus Deutschland und dem Ausland dieselben Personen. Unterschiede gab es lediglich im offensiven Mittelfeld, wo sich international der Dortmunder Shinji Kagawa vor Müller durchsetzte. Und bei der Wahl des Trainers, bei der Pal Dardai vom Überraschungsteam Hertha BSC zwar deutschlandweit die meisten Stimmen sammelte, insgesamt aber das Nachsehen gegen Tuchel hatte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr