Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Torwart Kapino verlässt Mainz 05

Fußball Torwart Kapino verlässt Mainz 05

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 gibt Torhüter Stefanos Kapino nach nur einem Jahr wieder ab. Der 21 Jahre alte griechische Nationalspieler kehrt in seine Heimat zurück und schließt sich Meister Olympiakos Piräus an.

Voriger Artikel
Arminia holt Behrendt aus Wien
Nächster Artikel
1. FC Köln gibt Bruno Nascimento ab

Torwart Kapino verlässt Mainz 05

Quelle: firo Sportphoto/Jürgen Fromme / firo Sportphoto/SID

Mainz. Das teilten die Mainzer am Mittwoch mit, ohne Details zu den Ablösemodalitäten zu nennen. Kapinos Vertrag lief ursprünglich noch bis 2019.

"Wir entsprechen mit dem Transfer dem Wunsch von Stefanos Kapino, der in der vergangenen Saison nicht zu den Einsatzzeiten gekommen ist, die er sich gewünscht hat", sagte FSV-Manager Christian Heidel: "Aufgrund der unveränderten Konkurrenzsituation haben wir volles Verständnis für seine Absicht zu wechseln, da er unbedingt häufiger auf dem Platz stehen möchte."

WM-Teilnehmer Kapino war erst im vergangenen Sommer von Panathinaikos Athen zu den Rheinhessen gewechselt. In Mainz kam er als Ersatz für Loris Karius jedoch auf nur zwei Bundesliga-Einsätze. Zuvor war er bei der WM in Brasilien ohne Einsatz geblieben.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr