Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Trainer Rohr siegt mit Nigeria in der WM-Qualifikation

Fußball Trainer Rohr siegt mit Nigeria in der WM-Qualifikation

Gelungener Start für Trainer Gernot Rohr und die nigerianische Fußball-Nationalmannschaft in die letzte Qualifikationsrunde zur WM 2018: Mit dem früheren Bundesligaprofi auf der Bank kam der dreimalige Afrikameister am Sonntag zu einem 2:1 (2:0) beim früheren Kontinentalchampion Sambia.

Voriger Artikel
DFB-Pokal der Frauen: Bayern problemlos weiter, Frankfurt mit Mühe
Nächster Artikel
Dietrich nur knapp zum VfB-Präsidenten gewählt - Vorstand und Aufsichtsrat nicht entlastet

Trainer Rohr siegt mit Nigeria in der WM-Qualifikation

Quelle: STEPHANE DE SAKUTIN / SID-IMAGES

Ndola. Mit dem knappen Erfolg am ersten Spieltag setzten sich die Super Eagles zunächst an die Spitze der Gruppe B, die namhaften Rivalen Algerien und Kamerun treffen am Abend aufeinander. Nur der Gruppenerste nach sechs Spielen reist zum Weltturnier nach Russland.

Sein erstes Spiel mit Nigeria hatte der 63-jährige Rohr, der im August sein viertes Engagement als Nationaltrainer in Afrika angetreten hatte, Anfang September mit 1:0 gegen Tansania gewonnen. Der gebürtige Mannheimer war zuvor als Nationalcoach für Gabun, den Niger und zuletzt Burkina Faso tätig gewesen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr