Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Trainingsauftakt beim FC Bayern ohne Ribéry, Alaba, Götze und Benatia

Fußball Trainingsauftakt beim FC Bayern ohne Ribéry, Alaba, Götze und Benatia

Mit 26 Spielern hat Bayern München am Montagnachmittag die Vorbereitung auf die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga begonnen. Trainer Pep Guardiola, der den deutschen Rekordmeister nach dieser Saison verlassen und voraussichtlich zu Manchester City wechseln wird, musste dabei allerdings auf die nach wie vor verletzten Franck Ribéry, David Alaba, Mario Götze und Medhi Benatia verzichten.

München. Dafür standen einige Nachwuchsspieler auf dem Platz.

Beim Trainingsauftakt dabei waren die zuletzt angeschlagenen Arjen Robben, Philipp Lahm, Douglas Costa, Arturo Vidal und Juan Bernat. Der FC Bayern fliegt am Mittwoch in sein umstrittenes Trainingslager nach Doha/Katar. Es dauert bis zum 12. Januar. Die Rückrunde beginnen die Münchner am 22. Januar mit dem Auswärtsspiel beim Hamburger SV. Zuvor tragen sie ein Testspiel beim Karlsruher SC aus (16. Januar).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr