Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Trainingslager in Deutschland: Leitner schon für Lazio in Aktion

Fußball Trainingslager in Deutschland: Leitner schon für Lazio in Aktion

Der Transfer ist zwar noch nicht offiziell bestätigt, aber Mittelfeldspieler Moritz Leitner hat bereits die Arbeit im Trainingslager des italienischen Fußball-Erstligisten Lazio Rom in Harsewinkel aufgenommen, wo die Römer im Hotel Klosterpforte residieren.

Voriger Artikel
RB Leipzig will vorzeitig mit Klostermann verlängern
Nächster Artikel
Milan-Geschäftsführer Galliani nimmt nach 30 Jahren Abschied

Trainingslager in Deutschland: Leitner schon für Lazio in Aktion

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Harsewinkel. Der 23-Jährige hatte sich bereits in der vergangenen Woche dem Medizincheck unterzogen. Leitner soll nach der Rückkehr der Mannschaft offiziell als neuer Spieler vorgestellt werden. Lazios Sportdirektor Igli Tare sieht großes Potenzial bei Leitner: "Moritz hat alle Eigenschaften, um bei Lazio Positives zu leisten."

Bei Lazio soll Mittelfeldspieler Leitner einen Vierjahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison unterschreiben. Bei Lazio trifft Leitner den ehemaligen Dortmunder Bundesliga-Profi Ciro Immobile wieder, der 26-Jährige wurde von Lazio als Ersatz für WM-Rekord-Torschütze Miroslav Klose verpflichtet.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr