Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Treffsicherste Bundesliga-Ausländer: Lewandowski knackt 100-Tore-Marke

Fußball Treffsicherste Bundesliga-Ausländer: Lewandowski knackt 100-Tore-Marke

Bayern-Star Robert Lewandowski hat beim 3:0-Erfolg der Münchner am Samstag beim FSV Mainz 05 mit seinem Doppelpack die 100-Tore-Marke in der Fußball-Bundesliga geknackt.

Voriger Artikel
VW-Krise: VfL-Manager Allofs befürchtet keine Einschnitte
Nächster Artikel
VfB Stuttgart vorerst ohne Kostic - Gentner angeschlagen

Treffsicherste Bundesliga-Ausländer: Lewandowski knackt 100-Tore-Marke

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

München. Für seine nun 101 Bundesliga-Treffer brauchte Lewandowski nur 168 Spiele - schneller knackte kein ausländischer Spieler die Hunderter-Marke.

Zum ersten Mal getroffen hatte der polnische Nationalspieler im September 2010. "Man muss immer dran glauben, dass das Tor fällt", sagte Lewandowski: "Ich bin sehr zufrieden, dass ich zwei Tore geschossen habe und wir gewonnen haben." Erfolgreichster ausländischer Spieler in der Bundesliga ist immer noch der Peruaner Claudio Pizarro (176 Treffer) von Werder Bremen.

Nachdem Lewandowski am vergangenen Dienstag beim 5:1 (0:1) gegen Vizemeister VfL Wolfsburg den schnellsten Dreier-, Vierer- und Fünferpack der Bundesliga-Historie geschnürt hatte, legte Lewandowski am Samstag zwar zweimal nach - zehn Tore nach sieben Spielen hatte bislang aber nur der große Gerd Müller geschafft. - Die Liste der treffsichersten ausländischen Spieler in der Fußball-Bundesliga:

 

Tore

1. Claudio Pizarro (Peru) 176

2. Giovane Elber (Brasilien) 133

3. Stephane Chapuisat (Schweiz) 106

3. Ailton (Brasilien) 106

5. Robert Lewandowski (Polen) 101

6. Bum-Kun Cha (Südkorea) 98

7. Sergej Barbarez (Bosnien-Herzegowina) 96

7. Anthony Yeboah (Ghana) 96

9. Willi Lippens (Niederlande) 92

10. Anton Polster (Österreich) 90

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr