Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Tribünenplatz, Redeverbot, Vorwürfe wegen "Idealgewicht": Schwere Zeiten für van der Vaart

Fußball Tribünenplatz, Redeverbot, Vorwürfe wegen "Idealgewicht": Schwere Zeiten für van der Vaart

Tribünenplatz, Redeverbot und Vorwürfe wegen seines "Idealgewichts": Vor zwei Wochen sprach der langjährige Bundesliga-Fußballer Rafael van der Vaart vom "absoluten Tiefpunkt meiner Karriere", seitdem ist es für den 32-Jährigen nicht unbedingt besser geworden.

Voriger Artikel
Kroos nach Rückschlag: "Aufgeben wäre Quatsch" - Unter Zidane auf "gutem Weg"
Nächster Artikel
Heldt: "Haben keine Trainerdiskussion"

Tribünenplatz, Redeverbot, Vorwürfe wegen "Idealgewicht": Schwere Zeiten für van der Vaart

Quelle: firo Sportphoto / Christopher Neundorf / FIRO/SID-IMAGES

Sevilla. Eher im Gegenteil.

Die Zeitung El País berichtet, der Niederländer solle noch im Winter abgeschoben werden. Nach SID-Informationen darf sich van der Vaart derzeit auf Geheiß des Vereins nicht öffentlich äußern.

Beim 1:1 von Aufsteiger und Abstiegskandidat Betis am Sonntagabend gegen Real Madrid stand van der Vaart nicht einmal im Kader, obwohl er fit war. Trainer Juan Merino lieferte dafür laut El País eine kuriose Erklärung und erhob wahrhaft "schwere Vorwürfe".

"Rafael hat momentan zwar Idealgewicht. Allerdings habe auch ich noch mit über 30 in der Primera Division gespielt", sagte Merino: "Und um in dem Alter spielen zu können, muss ein Profi mehrere Kilo unter seinem Idealgewicht liegen." Sein Idealgewicht ist für van der Vaart also angeblich Übergewicht, weil er bereits so alt ist...

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr