Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Trotz 30 - Neuer denkt noch lange nicht an Karriereende

Fußball Trotz 30 - Neuer denkt noch lange nicht an Karriereende

Weltmeister Manuel Neuer denkt auch an seinem 30. Geburtstag noch lange nicht an sein Karriereende. "Auf den Fußball bezogen, ist die 30 für mich auch nicht von großer Bedeutung.

Voriger Artikel
Wolfsburg verteidigt Vorsprung auf Frankfurt
Nächster Artikel
Freiburg: Schuster lobt das besondere Gespür von Streich

Trotz 30 - Neuer denkt noch lange nicht an Karriereende

Quelle: TOBIAS SCHWARZ / SID-IMAGES

München. Ich fühle mich gut und fit. Ich weiß, dass ich auf meinen Körper achten muss, aber die 30 ist für mich kein Anlass, über das Ende meiner Karriere nachzudenken", sagte der Torhüter von Bayern München am Ostersonntag im Interview bei dfb.de.

Er könne sich auch vorstellen, wie die italienische Torhüter-Ikone Gianluigi Buffon noch mit 38 zwischen den Pfosten zu stehen. "Ich liebe es, Fußball zu spielen. Jeden Tag. Ich mag meine Aufgaben, ich mag das Training, ich mag die Spiele, ich mag die Herausforderung. Und solange das so ist, sehe ich keinen Grund, etwas zu beenden, das mir so viel Freude bringt", sagte Neuer.

Wenn er seine Karriere dann doch einmal beendet, ist es für Neuer denkbar, im Profifußball zu bleiben: "Manager, Trainer ? es gibt viele Bereiche, die mich interessieren. Wichtig ist immer, dass man eine Aufgabe findet, die einen erfüllt und fordert. Der einfache Weg ist mir schon immer zu leicht gewesen, das wird auch in der Karriere nach der Karriere nicht anders sein."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr