Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Trotz 36-Millionen-Gebot: Klopp blitzt bei Donezk-Star Teixeira ab

Fußball Trotz 36-Millionen-Gebot: Klopp blitzt bei Donezk-Star Teixeira ab

Taemmanager Jürgen Klopp vom englischen Renommierklub FC Liverpool hat bei der Suche nach Verstärkungen offenbar einen Korb erhalten. Sergej Palkin, Generaldirektor von Schachtjor Donezk, berichtete von einem Angebot der Reds für Mittelfeldspieler Alex Teixeira in Höhe von insgesamt 36 Millionen Euro, das der neunmalige ukrainische Meister abgelehnt habe.

Voriger Artikel
Bild: Innenband-Einriss - Schweinsteiger fehlt bis Ende Februar
Nächster Artikel
Barca trifft Atlético zum Gigantenduell: "Wie ein Finale"

Trotz 36-Millionen-Gebot: Klopp blitzt bei Donezk-Star Teixeira ab

Quelle: Carl Recine / PIXATHLON/SID

Donezk. "Liverpool hat bei 32 Millionen Euro plus vier Millionen Bonus Stopp gesagt", berichtete Palkin in der TV-Sendung "Football 1". Dies sei "die letzte genannte Summe" gewesen. "Aber wir wollen Teixeira jetzt nicht verkaufen", fügte Palkin an, "sondern erst zum Saisonende." Dann könne der 26 Jahre alte Brasilianer gehen - sofern ein Klub bereit sei, die festgeschriebene Ablösesumme von 70 Millionen Euro zu bezahlen.

Palkin berichtete, dass Klopp sich mit Teixeira (Vertrag bis 2018) in Liverpool treffen wolle, um den Offensivspieler von einem Transfer zu überzeugen. Dies scheint jedoch nicht mehr nötig. Teixeira, an dem auch der FC Chelsea interessiert sein soll, nannte es bereits "eine Ehre", für Liverpool spielen zu dürfen. Donezk verwies aber auf seine hohen Saisonziele auch in der Europa League, in der die Ukrainer in der Zwischenrunde auf Schalke 04 treffen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr