Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Trotz Schweinsteiger-Abschied: Kartenverkauf für Länderspiel läuft schleppend

Fußball Trotz Schweinsteiger-Abschied: Kartenverkauf für Länderspiel läuft schleppend

Eintrittskarten für das Fußball-Länderspiel der deutschen Weltmeister gegen Finnland sind trotz des Abschieds für Bastian Schweinsteiger nicht sonderlich begehrt.

Voriger Artikel
Löw: Confed Cup 2017 ein "Perspektivturnier"
Nächster Artikel
Löw: "Sehr guter Zeitpunkt" für Rücktritt von Schweinsteiger und Podolski

Trotz Schweinsteiger-Abschied: Kartenverkauf für Länderspiel läuft schleppend

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Düsseldorf. Bis Sonntag waren für das Spiel am Mittwochabend (20.45 Uhr/ZDF) in Mönchengladbach erst 18.000 Karten abgesetzt. 43.000 Karten sind zu erwerben.

"Nach einem Turnier haben wir häufig mal festgestellt, dass die Nationalmannschaft nicht so im Vordergrund steht. Ich hoffe, dass am Mittwoch noch einige Zuschauer mehr da sein werden. Sie bekommen eine junge Mannschaft mit Perspektive zu sehen, das ist doch auch spannend", sagte Bundestrainer Joachim Löw: "Es ist natürlich ein bisschen schade für Bastian, dass das Länderspiel nicht ausverkauft sein wird."

Schweinsteiger (32, Manchester United) erhält in Mönchengladbach sein Abschiedsspiel. Nach 120 Länderspielen hatte er im Anschluss an das Halbfinal-Aus bei der EM in Frankreich das Ende seiner Karriere im DFB-Team verkündet.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr