Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Trotz feststehendem Klassenerhalt: Nagelsmann will Sieg zum Abschluss

Fußball Trotz feststehendem Klassenerhalt: Nagelsmann will Sieg zum Abschluss

Trainer Julian Nagelsmann vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim fordert trotz des bereits feststehenden Klassenerhalts einen Sieg seiner Mannschaft zum Abschluss gegen Schalke 04. "Wir sind schon etwas entspannter, gegen Schalke wird die Spannung aber wieder hoch sein.

Voriger Artikel
Mourinho von Steuersünden eingeholt: Millionen Euro für Spaniens Fiskus
Nächster Artikel
Nach Gehirnerschütterng: Bremer Santiago Garcia einsatzbereit

Trotz feststehendem Klassenerhalt: Nagelsmann will Sieg zum Abschluss

Quelle: Juergen Schwarz / PIXATHLON/SID-IMAGES

Sinsheim. Wir wollen immer gewinnen", sagte der Coach vor dem letzten Punktspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) in der ausverkauften Rhein-Neckar-Arena.

Für Nagelsmann ist der Verbleib in der Eliteklasse kein Zufall. "Der Klassenerhalt ist kein Wunder. Wir haben hart gearbeitet", sagte der 28-Jährige, der um den Einsatz des angeschlagenen Abwehrchefs Niklas Süle bangen muss: "Ich habe realisiert, dass wir auch in der kommenden Spielzeit in der Bundesliga spielen. Ich freue mich darauf."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr