Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Tuchel lobt Sahin nach Comeback

Fußball Tuchel lobt Sahin nach Comeback

Trainer Thomas Tuchel vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat Nuri Sahin nach dessen Comeback nach 355 Tagen Verletzungspause ein dickes Lob ausgesprochen.

Voriger Artikel
Leverkusen hofft gegen Dortmund auf Chicharito-Einsatz
Nächster Artikel
0:0: Klopp und Weinzierl rechnen sich für Rückspiel gute Chancen aus

Tuchel lobt Sahin nach Comeback

Quelle: firo Sportphoto/Ralf Ibing / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Dortmund. "Nuri war super. Er brennt seit Wochen darauf zu spielen und hat fantastisch trainiert", sagte Tuchel nach dem 2:0-Erfolg im Zwischenrunden-Hinspiel der Europa League gegen den FC Porto.

Sahin bot bis zu seiner Auswechslung in der 57. Minute gegen den 27-maligen portugiesischen Meister eine gute Vorstellung. "Es ist eine große Leistung nach so einer langen Pause, so auf dem Platz zu stehen", sagte Tuchel. Sein letztes Spiel hatte Sahin zuvor am 28. Februar 2015 im Revierderby gegen Schalke 04 (3:0) absolviert.

"Man hat seine Qualitäten gesehen, auch wenn es noch nicht für 90 Minuten gereicht hat", sagte Mitspieler Julian Weigl.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr