Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Türkei: Podolski mit Galatasaray nach 4:1 Tabellenführer

Fußball Türkei: Podolski mit Galatasaray nach 4:1 Tabellenführer

Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat mit Galatasaray Istanbul zumindest vorübergehend die Tabellenspitze in der türkischen Süper Lig übernommen. Am 8. Spieltag gewann der Rekordchampion gegen Genclerbirligi aus Ankara mit 4:1 (0:1).

Voriger Artikel
Rom bereit für Leverkusen
Nächster Artikel
Siegesserie hält an: Gladbach unter Schubert weiter erfolgreich

Türkei: Podolski mit Galatasaray nach 4:1 Tabellenführer

Quelle: Victor BLANCO / SID-IMAGES/PIXATHLON

Istanbul. Podolski spielte durch.

Der Marokkaner Moestafa El Kabir (37.) brachte die Gäste in Führung, doch Bilal Kisa (50.) und der Kameruner Aurelieu Chedjou (53.) sorgten mit ihren Toren per Doppelschlag für die Wende. Öztekin Yasin (68.) und Burak Yilmaz (86., Elfmeter) stellte den Endstand her.

Mit 17 Punkten rangiert Galatasaray auf Position eins vor dem Lokalrivalen Besiktas (16), Klub von Nationalspieler Mario Gomez. Besiktas kann am Sonntagabend gegen Rizespor allerdings wieder die Spitzenposition übernehmen.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr