Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Türkei mit fünf Deutschland-Profis in der WM-Qualifikation

Fußball Türkei mit fünf Deutschland-Profis in der WM-Qualifikation

Der türkische Fußball-Nationaltrainer Fatih Terim hat fünf in Deutschland spielende Profis für die WM-Qualifikation am kommenden Samstag gegen den Kosovo in Antalya nominiert.

Voriger Artikel
Falcao mit Doppelpack: Monaco deklassiert Nancy
Nächster Artikel
Nächste Auswärtsniederlage: Köln verpasst Sprung auf Platz zwei

Türkei mit fünf Deutschland-Profis in der WM-Qualifikation

Quelle: Phil Noble / PIXATHLON/SID

Istanbul. Neben den Erstligaspielern Hakan Calhanoglu , Ömer Toprak (beide Bayer Leverkusen), Yunus Malli (Mainz 05) und Caglar Söyüncü (SC Freiburg) steht in Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf) auch ein Zweitligaprofi in dem 28-köpfigen Aufgebot.

Das 19 Jahre alte Mittelfeldtalent Emre Mor (Borussia Dortmund) fehlt gesperrt. Auch Vereinskollege Nuri Sahin fand unter anderem keine Berücksichtigung beim WM-Dritten von 2002, der in der Gruppe I nach drei Spielen noch ohne Sieg ist und im Kampf um ein Ticket zur Endrunde nach Russland unter erheblichem Druck steht.

Sein Comeback feiert Mittelfeldspieler Arda Turan (FC Barcelona), der zuletzt einen Zwist mit Terim hatte und für die Quali-Spiele gegen die Ukraine und Island nicht nominiert worden war. Auch Angreifer Burak Yilmaz (Beijing Guoan) wurde nach längerer Zeit wieder berücksichtigt. - Das türkische Aufgebot:

Tor: Volkan Babacan (Medipol Basaksehir), Onur Recep Kivrak (Trabzonspor), Harun Tekin (Bursaspor)

Abwehr: Sener Ozbayrakli (Fenerbahce), Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf), Gokhan Gonul (Besiktas) Ahmet Yilmaz Calik (Genclerbirligi), Caglar Söyüncü (SC Freiburg), Ömer Toprak (Bayer 04 Leverkusen), Hasan Ali Kaldirim (Fenerbahce), Ismail Koybasi (Fenerbahce), Yalcin Ayhan (Basaksehir)

Mittelfeld: Bilal Basacikoglu (Feyenoord/Niederlande), Cengiz Under (Basaksehir), Hakan Calhanoglu (Bayer 04 Leverkusen), Emre Colak (Deportivo de la Corunua/Spanien) Mehmet Topal (Fenerbahce), Oguzhan Ozyakup (Besiktas) Okay Yokuslu (Trabzonspor), Tolga Cigerci (Galatasaray), Selcuk Inan (Galatasaray), Arda Turan (Barcelona/Spanien)

Forwards: Volkan Sen (Fenerbahce), Burak Yilmaz (Beijing Guoan/China) Yunus Malli (FSV Mainz 05), Enes Unal (FC Twente/Niederlande), Cenk Tosun (Besiktas), Mehmet Batdal (Basaksehir)

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr