Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Türkei verhaftet ehemaligen Nationalspieler Demiriz

Fußball Türkei verhaftet ehemaligen Nationalspieler Demiriz

Die türkische Polizei hat den ehemaligen Nationalspieler und langjährigen Abwehrspieler von Galatasaray Istanbul, Ismail Demiriz, verhaftet. Dem 54-Jährigen werden Verbindungen zu den Gruppierungen vorgeworfen, die am 15. Juli den Putsch gegen die türkische Regierung initiiert hatten.

Voriger Artikel
Weiter keine schottischen Klubs in englischen Ligen
Nächster Artikel
St. Pauli verschenkt Heimsieg gegen 1860 München

Türkei verhaftet ehemaligen Nationalspieler Demiriz

Quelle: SID-IMAGES

Istanbul. Demiriz, der von 1984 bis 1993 für Galatasaray spielte und 27 Mal das Trikot der Nationalmannschaft trug, soll im Istanbuler Stadtteil Bakirköy festgehalten und anschließend in Untersuchungshaft einem Haftrichter vorgeführt worden sein. Das berichtete die Nachrichtenagentur Dogan am Donnerstag. Ein Datum für eine Verhandlung muss noch festgelegt werden, schreibt die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu.

Demiriz wird vorgeworfen, "Mitglied einer terroristischen Gruppe" unter Fethullah Gülen zu sein. Der im US-amerikanischen Exil lebende Prediger wird von Ankara für den misslungen Umsturzversuch des Militärs im Juli verantwortlich gemacht. Bereits Anfang des Monats war Demiriz mit einem anderen ehemaligen Galatasaray-Spieler, Ugur Tütüneker, für kurze Zeit festgehalten worden. Im August wurde bekannt, dass das türkische Fußball-Idol Hakan Sükür per Haftbefehl gesucht wird.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr