Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Turbine Potsdam löst Vertrag mit Makanza auf - Vorwürfe durch die Spielerin

Fußball Turbine Potsdam löst Vertrag mit Makanza auf - Vorwürfe durch die Spielerin

Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam und Offensivspielerin Marina Makanza gehen ab sofort getrennte Wege. Das bestätigte der Klub am Freitag auf SID-Anfrage.

Voriger Artikel
Football Leaks: Vertrag von Toni Kroos veröffentlicht
Nächster Artikel
WM 2006: DFB hält sich Ansprüche gegen Beckenbauer und Co. offen

Turbine Potsdam löst Vertrag mit Makanza auf - Vorwürfe durch die Spielerin

Quelle: JEAN-FRANCOIS MONIER / SID-IMAGES

Potsdam. Zuvor hatte die 24 Jahre alte Französin via Twitter den Verein attackiert.

"Ich will euch mitteilen, dass ich meinen Vertrag mit Potsdam gekündigt habe", schrieb Makanza: "Drohungen und Druck durch die Klubführung haben mich zu dieser Entscheidung veranlasst." Diese Vorwürfe wies Turbine allerdings entschieden zurück.

Der Vertrag sei "in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst worden", sagte Klub-Präsident Rolf Kutzmutz dem SID, weil die Spielerin "gegen vertragliche Vereinbarungen verstoßen" habe. Makanza sei zum Start ins Trainingslager am 5. Januar unentschuldigt nicht angereist und habe anschließend die Krankschreibung erst verspätet eingereicht.

Vor wenigen Tagen beorderte die sportliche Leitung Makanza dann zunächst in die zweite Mannschaft, um den Trainingsrückstand aufzuholen. "Mehr ist nicht passiert", sagte Kutzmutz. Die Spielerin habe sich daraufhin mit ihrer Agentin beraten und den Verein am Freitag erneut kontaktiert.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr