Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
U17-WM: Deutschland vorzeitig im Achtelfinale

Fußball U17-WM: Deutschland vorzeitig im Achtelfinale

Die deutschen U17-Junioren haben bei der Weltmeisterschaft in Chile mit dem zweiten klaren Sieg in der "Todesgruppe" C vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Die Mannschaft von Trainer Christian Wück setzte sich in Chillán gegen Argentinien mit 4:0 (3:0) durch.

Voriger Artikel
Schiedsrichter-"Assi" offenbar zur Manipulation aufgefordert
Nächster Artikel
1860: Kowarz vertritt Trainer Möhlmann

U17-WM: Deutschland vorzeitig im Achtelfinale

Quelle: DRAGOMIR YANKOVIC / - / SID-IMAGES/AFP

Chillan. Zum Auftakt hatte der Nachwuchs des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen Australien 4:1 gewonnen. Letzter Gegner ist am Sonntag Vizeweltmeister Mexiko.

Gegen die Argentinier erzielten Vitaly Janelt (5.), Johannes Eggestein (32.), Kapitän Felix Passlack (45.+2/Foulelfmeter) und Niklas Schmidt (67.) die Treffer. "Wir sind glücklich über den Sieg und Platz eins in der Gruppe, aber wir stehen erst am Anfang unserer Mission", sagte Wück.

Das DFB-Team greift in Chile nach dem ersten WM-Titel einer deutschen Junioren-Auswahl seit der U20-WM 1981 in Australien. Bei der EM im Sommer hatte die U17 das Finale erreicht, dort aber 1:4 gegen Frankreich verloren.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr