Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
U17-WM in Chile: Kapitän Passlack führt DFB-Aufgebot an

Fußball U17-WM in Chile: Kapitän Passlack führt DFB-Aufgebot an

Kapitän Felix Passlack führt das Aufgebot der deutschen U17-Fußball-Junioren für die WM vom 18. Oktober bis 8. November in Chile an. Der Dortmunder war Anfang September in Frankfurt/Main mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold als herausragender Nachwuchsspieler ausgezeichnet wurde.

Voriger Artikel
Beckenbauer: Auch ein "Externer" als FIFA-Präsident möglich
Nächster Artikel
Österreich mit 13 Deutschland-Legionären

U17-WM in Chile: Kapitän Passlack führt DFB-Aufgebot an

Quelle: firo Sportphoto/Ralf Ibing / SID-IMAGES/FIRO

Frankfurt/Main. Auch Silbermedaillengewinner Niklas Dorsch (Bayern München) und Bronzemedaillenträger Constantin Frommann (SC Freiburg) sind im Aufgebot für die WM vertreten.

Von den 21 nominierten Akteuren nahmen 19 bereits an der U17-Europameisterschaft in Bulgarien im Mai dieses Jahres teil, bei der sich Deutschland als Vizeeuropameister für die WM qualifizierte. "Ich bin froh, dass wir auf alle Spieler zurückgreifen können, die uns in Bulgarien hervorragend vertreten haben", sagt DFB-Trainer Wück.

Bei der WM-Endrunde trifft die deutsche Auswahl am 18. Oktober (21.00 Uhr MESZ/Eurosport2) in Chillan auf Australien, am 22. Oktober (01.00 MESZ/Eurosport) erneut in Chillan auf Argentinien und am 25. Oktober (00.00 MESZ/Eurosport) in Talca auf Mexiko.

"Wir reisen nicht nur als Touristen nach Chile", so Wück. "Wir wollen dort zeigen, dass wir uns auf diesem Niveau durchsetzen können und soweit kommen wie möglich. Das heißt bis ins Finale oder auch mehr." Das DFB-Team trifft sich am 9. Oktober in Frankfurt, von wo aus es am Abend über Sao Paulo in Brasilien nach Santiago de Chile fliegt.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr