Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
U19-EM: DFB-Junioren gegen Niederlande um WM-Teilnahme

Fußball U19-EM: DFB-Junioren gegen Niederlande um WM-Teilnahme

Die deutschen U19-Junioren treffen im Spiel um Platz fünf bei der Fußball-EM in Baden-Württemberg auf die Niederlande. Der Oranje-Nachwuchs kam im abschließenden Gruppenspiel in Aalen gegen Frankreich mit 1:5 (1:2) unter die Räder und rutschte in der Tabelle auf den dritten Rang ab.

Voriger Artikel
Hamann rät Götze von Rückkehr zum BVB ab
Nächster Artikel
VfB: Weltmeister Großkreutz wieder im Training

U19-EM: DFB-Junioren gegen Niederlande um WM-Teilnahme

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Aalen. Im Play-off-Spiel geht es am Donnerstag (19.00/Eurosport) in Sandhausen um die Teilnahme bei der U20-Weltmeisterschaft 2017 in Südkorea.

Die Franzosen sicherten sich als Gruppenzweiter dank des Dreierpacks von Jean-Kévin Augustin (29./48./75.) und des Doppelpacks von Kylian Mbappé (10./63.) den letzten Startplatz im Halbfinale und treffen dort auf Portugal. Dem niederländischen Kapitän Abdelhak Nouri (36., Foulelfmeter) gelang nur der Ehrentreffer.

Top-Favorit England, der sich zum Abschluss der Vorrunde in Heidenheim mit 2:1 (2:0) gegen Kroatien durchsetzte, bekommt es mit Italien zu tun. Die "Three Lions" standen schon vor dem Spiel als Gruppensieger fest.

Das deutsche Team hatte nach dem Verpassen des Halbfinals bei der Heim-EM mit einem 3:0 gegen Österreich am Sonntag zumindest die Chance auf das Minimalziel WM-Qualifikation gewahrt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr