Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
U19-EM: DFB-Junioren nach Elfmeter-Schießen zur U20-WM

Fußball U19-EM: DFB-Junioren nach Elfmeter-Schießen zur U20-WM

Die deutschen U19-Junioren haben bei der Fußball-EM in Baden-Württemberg die Qualifikation für die U20-Weltmeisterschaft 2017 in Südkorea geschafft. Gegen die Niederlande gewann die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Donnerstag im WM-Play-off-Spiel mit 5:4 im Elfmeterschießen, nach Verlängerung hatte es 3:3 (2:2, 1:0) gestanden.

Voriger Artikel
Bild: Schürrle-Wechsel nach Dortmund perfekt
Nächster Artikel
Erstmals vier Wechsel: Hollands U19 schreibt Fußball-Geschichte

U19-EM: DFB-Junioren nach Elfmeter-Schießen zur U20-WM

Quelle: firo Sportphoto/Christian Kaspar-Bartke / firo Sportphoto/SID-IMAGES

Sandhausen. Im spektakulären Duell mit den Holländern brachte Hoffenheims Philipp Ochs den Weltmeister-Nachwuchs kurz vor der Pause in Führung (44.), ehe Hollands Kapitän Abdelhak Nouri per Freistoß ausglich (81.). Als Dennis van Der Heijden den Siegtreffer für die Niederländer erzielt zu haben schien (88.), zog Deutschland in Person von Suat Serdar wieder gleich (90.+3). Auch in der Verlängerung konnte Sam Lammers (111.) die Führung der Deutschen durch Marvin Mehlem (96.) egalisieren. Im Elfmeterschießen verwandelte Benjamin Henrichs den entscheidenden Strafstoß.

Nach dem vorzeitigen Halbfinal-Aus durch die frühen Niederlagen in der Vorrunde gegen Italien (0:1) und Portugal (3:4), schaffte die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit Platz fünf und dem Minimalziel WM-Qualifikation einen versöhnlichen Abschluss des Turniers.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr