Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
U19-EM: DFB-Nachwuchs mit Auftaktpleite gegen Italien

Fußball U19-EM: DFB-Nachwuchs mit Auftaktpleite gegen Italien

Die U19-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sind mit einer Niederlage in die Heim-EM in Baden-Württemberg gestartet. In Stuttgart verloren die Gastgeber am Montagmittag gegen Italien ihr erstes Vorundenspiel der Gruppe A mit 0:1 (0:0) und müssen damit bereits um den angestrebten Einzug ins Halbfinals zittern.

Voriger Artikel
Fragen und Antworten zum Beginn der Ära Ancelotti
Nächster Artikel
Europameister Portugal begeistert empfangen

U19-EM: DFB-Nachwuchs mit Auftaktpleite gegen Italien

Quelle: firo Sportphoto/Christian Kaspar / SID-IMAGES/FIRO

Stuttgart. "In der zweiten Halbzeit hatten wir richtig gute Möglichkeiten, dennoch hat uns die letzte Galligkeit gefehlt, den Ball über die Linie zu bringen. Einmal waren wir danach dann zu unaufmerksam", resümierte DFB-Trainer Guido Streichsbier nach dem Abpfiff.

Vor der Rekordkulisse von 54.689 Zuschauern im Stadion des Bundesliga-Absteigers VfB Stuttgart erzielte Federico Dimarco per Handelfmeter (78.) den Siegtreffer für die Mannschaft von Italiens Trainer Paolo Vanoli. Die Platzherren vergaben zuvor zahlreiche Chancen.

Am Donnerstag (19.30 Uhr/Eurosport) trifft das Team von DFB-Trainer Guido Streichsbier im zweiten Gruppenspiel in der Neuauflage des EM-Finals von 2014 in Aspach auf Portugal. Danach empfängt die DFB-Elf am Sonntag (19.30 Uhr/Eurosport) im letzten Gruppenspiel in Reutlingen den österreichischen Nachwuchs.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr