Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
U19-EM: Deutschland wahrt Chance auf U20-WM

Fußball U19-EM: Deutschland wahrt Chance auf U20-WM

Die deutschen U19-Junioren haben bei der Fußball-Europameisterschaft in Baden-Württemberg ihre Chancen auf die Qualifikation zur U20-Weltmeisterschaft 2017 gewahrt.

Reutlingen. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gewann am Sonntag in Reutlingen ihr letztes Gruppenspiel gegen Österreich mit 3:0 (0:0) und steht damit am Donnerstag im Play-off-Spiel um die Teilnahme an der U20-WM 2017 in Südkorea.

Gegen die Alpenrepublik vor 13.328 Zuschauern sorgten der Schalker Phil Neumann (50.) und Nürnbergs Cedric Teuchert (52.) mit einem Doppelschlag kurz nach der Pause sowie Gökhan Gül vom VfL Bochum (87.) an seinem 18. Geburtstag für den ersten deutschen Sieg des Turniers. Zuvor hatte das DFB-Team gegen Italien (0:1) und Portugal (3:4) verloren und besaß schon vor dem abschließenden Gruppenspiel keine Chance mehr auf das Halbfinale.

Die Österreicher beendeten die Gruppenphase durch ihre erste Niederlage des Turniers auf Platz vier und verpassten damit ihr viertes Halbfinale bei einer U19-EM nach 2003, 2006 und 2014. Gruppensieger ist Portugal, das im Parallelspiel gegen Italien 1:1 (0:1) spielte.

Portugals Gegner in der Runde der letzten Vier ermitteln die Niederlande und Frankreich am Montag (12.00 Uhr/Eurosport) im direkten Duell. Der Verlierer dieser Begegnung trifft am Donnerstag (19.00/Eurosport) in Sandhausen im Play-off-Spiel auf Deutschland. Italien trifft als Gruppenzweiter auf England.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr