Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
U19-EM in Griechenland: Russland macht deutsche Gruppe spannend

Fußball U19-EM in Griechenland: Russland macht deutsche Gruppe spannend

Spaniens U19-Fußballer haben einen großen Schritt Richtung Halbfinale der EM-Endrunde in Griechenland verpasst. Der Turnierfavorit unterlag in seinem zweiten Gruppenspiel Russland 1:3 (1:1) und muss nach dem 3:0-Traumstart gegen Deutschland wieder um das Erreichen der Vorschlussrunde zittern.

Voriger Artikel
Utrecht verpflichtet Strieder von Bayerns zweiter Mannschaft
Nächster Artikel
Schalke verliert erstmals unter Breitenreiter

U19-EM in Griechenland: Russland macht deutsche Gruppe spannend

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Veria. Russland, das zum Auftakt 0:1 gegen die Niederlande verloren hatte, spielt am Montagabend (20.00 Uhr/Eurosport) gegen die DFB-Auswahl, die am Freitagabend im zweiten Gruppenspiel gegen die Niederlande bereits gewaltig unter Druck stand.

Der spanische Nachwuchs erwischte einen Start nach Maß und ging durch Borja Mayoral in der 13. Minute in Führung. Anschließend vergaben die Iberer gute Chancen, was sich brutal rächte. Zunächst gelang Dmitri Barinow (37.) noch vor der Pause der Ausgleich, dann rissen Aleksej Gasilin (48.) und Ramil Scheidajew (54.) die Spanier aus allen Träumen.

Russland muss gegen Deutschland auf Dschamaldin Chodschanijasow verzichten, der in der 69. Minute die Gelb-Rote Karte sah und bereits im ersten Match gegen die Niederlande gesperrt war.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr