Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
U21 kann EM-Teilnahme fast perfekt machen

Fußball U21 kann EM-Teilnahme fast perfekt machen

Die deutsche U21-Nationalmannschaft kann am Donnerstag zu Beginn des Olympia-Jahres einen großen Schritt in Richtung EM 2017 machen. Im letzten Heimspiel von Trainer Horst Hrubesch peilt das DFB-Team in Frankfurt gegen die Färöer (20.00/Eurosport) den sechsten Sieg im sechsten Qualifikationsspiel an.

Voriger Artikel
Harnik lässt Zukunft in Stuttgart offen
Nächster Artikel
Innenbandteilriss: Schweinsteiger fällt für Länderspiele aus

U21 kann EM-Teilnahme fast perfekt machen

Quelle: PIXATHLON/SID

Frankfurt/Main. Sollte auch am Dienstag in Russland ein Sieg gelingen, ist das EM-Ticket so gut wie sicher.

"Die Färöer können ja eigentlich nicht verlieren - sie können bei einem Spiel gegen uns nur gewinnen. Das ist die Gefahr. Aber meine Jungs werden im ersten Spiel in diesem Jahr von Anfang an volle Pulle gehen", sagte Hrubesch, der nach den Olympischen Spielen das Zepter an Marcus Sorg übergeben wird.

Das Hinspiel in Torshavn hatte die U21 mit 6:0 gewonnen, die Endrunde findet im Juni 2017 in Polen statt. Seit August 2010 (1:4 in Island) hat eine deutsche U21 kein Qualifikationsspiel mehr verloren.

Verzichten muss Hrubesch auf Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg), Marc Stendera (Eintracht Frankfurt) und Joshua Kimmich (Bayern München). Erstmals im Aufgebot steht Mahmoud Dahoud von Borussia Mönchengladbach. - Die voraussichtliche Aufstellung:

Wellenreuther - Klostermann, Stark, Süle, Toljan - Weigl, Dahoud - Meyer, Goretzka, Sane - Selke. - Trainer: Hrubesch

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr