Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
UEFA-Ermittlungen gegen BVB und Warschau

Fußball UEFA-Ermittlungen gegen BVB und Warschau

Nach den Vorkommnissen im Champions-League-Spiel zwischen dem polnischen Double-Gewinner Legia Warschau und Vizemeister Borussia Dortmund (0:6) hat die Disziplinarkommission der Europäischen Fußball-Union (UEFA) Verfahren gegen beide Vereine eingeleitet.

Voriger Artikel
De Maiziere erneuert Forderung nach Aufklärung von WM-2006-Vorgängen
Nächster Artikel
Amtsgericht lehnt Antrag auf Löschung des FC Bayern e.V. ab

UEFA-Ermittlungen gegen BVB und Warschau

Quelle: pixathlon/SID-IMAGES

Nyon. Urteile werden frühestens am 28. September verkündet.

Wegen des Fehlverhaltens einiger Fans, die Pyrotechnik abbrannten und Gegenstände warfen, muss der BVB eine Strafe fürchten. Deutlich drastischer dürfte die Sanktion gegen die Polen ausfallen, die sich für insgesamt sechs Missachtungen der offiziellen Regularien verantworten müssen. Dazu zählen unter anderem Tumulte auf den Rängen, rassistische Äußerungen der Fans und eine insgesamt unzureichende Organisation.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr