Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
UEFA-Fünfjahreswertung: Deutschland der große Sieger

Fußball UEFA-Fünfjahreswertung: Deutschland der große Sieger

Deutschland ist nach dem ersten Spieltag der Gruppenphase in den Fußball-Europapokalen der große Gewinner der Top-4 in der UEFA-Fünfjahreswertung. Die Fußball-Bundesliga holte zehn von 14 möglichen Punkten, Konkurrent England nur vier von zwölf.

Voriger Artikel
Stöger sieht weiterhin kein Podolski-Comeback in Köln
Nächster Artikel
Italiens Liga startet eigenen Streaming-Kanal

UEFA-Fünfjahreswertung: Deutschland der große Sieger

Quelle: firo Sportphoto/Intime / SID-IMAGES/FIRO

Köln. Das ergibt für die Bundesliga in der Wertung ein Plus von 1,428 Zählern, für England nur 0,5. Damit baute der Zweite den Vorsprung auf den Dritten von 1,715 auf 2,618 Zähler aus.

Deutschland schlug in dieser Runde sogar das weiterhin einsam führende Spanien, das nur auf 1,285 Punkte kam. Allerdings haben Mönchengladbach und Augsburg die direkten Duelle mit spanischen Mannschaften verloren.

Italien als Vierter kam nur auf 1,000 Punkte. Der Vorsprung auf den Vierten ist deshalb so wichtig, weil dieser nur sechs statt sieben Mannschaften in den beiden Wettbewerben an den Start schicken darf. Deutschlands Vorsprung auf Italien beträgt satte 6,527 Punkte. Frankreich hat zudem Portugal vom fünften Platz verdrängt.

Die UEFA-Fünfjahreswertung 2015/16 (maßgeblich für die Vergabe der Startplätze 2017/18)

Land 11/12 12/13 13/14 14/15 15/16 Gesamt

1. Spanien 20,857 17,714 23,000 20,214 4,642 86,427

2. Deutschland 15,250 17,928 14,714 15,857 4,428 68,177

3. England 15,250 16,428 16,785 13,571 3,625 65,659

4. Italien 11,357 14,416 14,166 19,000 2,666 61,605

5. Frankreich 9,750 9,750 10,416 10,916 4,083 45,749

6. Portugal 11,833 11,750 9,916 9,083 3,000 45,582

7. Russland 10,500 11,750 8,500 9,666 4,100 43,682

8. Ukraine 7,750 9,500 7,833 10,000 3,200 38,283

9. Belgien 10,100 6,500 6,400 9,600 2,400 35,000

10. Niederlande 13,600 4,214 5,916 6,083 2,083 31,896

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr