Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
UEFA-Fünfjahreswertung: Deutschland der große Verlierer

Fußball UEFA-Fünfjahreswertung: Deutschland der große Verlierer

Deutschland war am zweiten Spieltag der Gruppenphase in den Fußball-Europapokalen der große Verlierer der Top-4 in der UEFA-Fünfjahreswertung. Die Bundesliga holte nur fünf von 14 möglichen Punkten, was im Ranking lediglich 0,714 Zähler ausmacht.

Voriger Artikel
Nach "Jagdszenen" in Saloniki: Watze kritisiert BVB-Fans
Nächster Artikel
Handgranate entdeckt: Fünf französische Fans in Rom festgenommen

UEFA-Fünfjahreswertung: Deutschland der große Verlierer

Quelle: SID-IMAGES/PIXATHLON

Köln. Besonders bitter waren dabei die Niederlagen von Wolfsburg und Mönchengladbach gegen die direkte Konkurrenz aus England. Der Tabellendritte kam so auf 0,750 Zähler und verkürzte den Rückstand auf Deutschland auf jetzt 2,482 Zähler.

Ärgerlich war die Niederlage von Leverkusen in Barcelona, aber nicht tragisch. Ranking-Führer Spanien ist mit 18,679 Zählern Vorsprung der Bundesliga sowieso auf Jahre enteilt. (1,142 am 2. Spieltag).

Tagessieger war Italien mit 1,333 Zählern. Deutschlands Vorsprung auf den Vierten beträgt aber noch beruhigende 5,952 Zähler, sodass der vierte Champions League-Startplatz der Bundesliga noch nicht in Gefahr gerät.

Portugal und Frankreich haben in den Top-Ten wieder mal Platz fünf und sechs getauscht (Rückstand des EM-Ausrichters: 0,332 Zähler). Frankreich hat neben Spanien, Deutschland und Russland noch alle Starter im Teilnehmerfeld;

26 der 54 europäischen Verbände sind schon komplett ausgeschieden.

In dieser Saison liegt Russland mit gesammelten 5,900 Punkten sogar noch vor Spanien (5,785). Erschreckend ist der Absturz der Niederlande (nur 2,583 Punkte) und Belgiens (2,400, nur Niederlagen an diesem Spieltag).

Die UEFA-Fünfjahreswertung 2015/16 (maßgeblich für die Vergabe der Startplätze 2017/18)

Land 11/12 12/13 13/14 14/15 15/16 Gesamt

1. Spanien 20,857 17,714 23,000 20,214 5,785 87,570

2. Deutschland 15,250 17,928 14,714 15,857 5,142 68,891

3. England 15,250 16,428 16,785 13,571 4,375 66,409

4. Italien 11,357 14,416 14,166 19,000 4,000 62,939

5. Portugal 11,833 11,750 9,916 9,083 4,166 46,748

6. Frankreich 9,750 9,750 10,416 10,916 4,750 46,416

7. Russland 10,500 11,750 8,500 9,666 5,900 45,482

8. Ukraine 7,750 9,500 7,833 10,000 4,000 39,083

9. Belgien 10,100 6,500 6,400 9,600 2,400 35,000

10. Niederlande 13,600 4,214 5,916 6,083 2,583 32,396

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
So geht es nach Feierabend auf der Neuen Bult zu

Zehn Rennen, 4600 Besucher. Der After-Work-Renntag am Dienstag auf der Pferderennbahn Neue Bult in Lagenhagen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr