Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
UEFA: Platini weiter Präsident - "bis es einen Nachfolger gibt"

Fußball UEFA: Platini weiter Präsident - "bis es einen Nachfolger gibt"

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) besteht weiter darauf, dass der suspendierte Franzose Michel Platini (60) als Präsident geführt wird. "Er ist nicht zurückgetreten", sagte UEFA-Rechtsdirektor Alasdair Bell am Mittwoch in Basel: "Er ist suspendiert, bleibt aber Präsident, bis es einen Nachfolger gibt.

Voriger Artikel
Teixeira bis 2017 in Dresden
Nächster Artikel
Mainz verpflichtet kolumbianischen Stürmer Cordoba fest

UEFA: Platini weiter Präsident - "bis es einen Nachfolger gibt"

Quelle: FABRICE COFFRINI / SID-IMAGES

Basel. "

Einen neuen Chef wird die UEFA am 14. September in Athen wählen. Platini war am 9. Mai vom Internationalen Sportgerichtshof CAS für letztlich vier Jahre gesperrt worden und hatte unmittelbar danach in einer persönlichen Stellungnahme auch ausdrücklich seinen Rücktritt erklärt. Möglicherweise ist die schriftliche Demission des 60-Jährigen noch nicht in der UEFA-Zentrale in Nyon eingegangen. Am Mittwoch jedenfalls äußerte der Franzose in einem Statement seinen Wunsch, bei der Wahl seines Nachfolgers sein Amt auch "formal niederzulegen".

Weiter diskutiert wird über Platinis Rolle während der EURO (10. Juni bis 10. Juli) in seinem Heimatland Frankreich. "Er darf vom Ausrichter nicht eingeladen werden, er darf aber eine Karte kaufen. Wir müssen noch herausfinden, welche Rechte er besitzt. Wir wollen nicht gegen FIFA-Auflagen verstoßen", sagte der griechische UEFA-Interims-Generalsekretär Theodore Theodoridis.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr