Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
UEFA-Strafe: Warschau in Dortmund ohne Fans

Fußball UEFA-Strafe: Warschau in Dortmund ohne Fans

Legia Warschau ist von der Disziplinarkommission der Europäischen Fußball-Union (UEFA) erneut wegen Fehlverhaltens seiner Zuschauer bestraft worden. Der polnische Meister muss im Champions-League-Gruppenspiel bei Borussia Dortmund am 22. November und bei zwei weiteren Europapokal-Auswärtsspielen auf die Unterstützung seiner Fans verzichten, die bei Real Madrid am 18. Oktober (1:5) randaliert hatten.

Voriger Artikel
KSC sagt Testspiel ab
Nächster Artikel
FC Bayern: Vorrunde für Coman vorbei, Martínez früher fit als erwartet

UEFA-Strafe: Warschau in Dortmund ohne Fans

Quelle: ODD ANDERSEN / SID

Nyon. Zudem muss der Verein 80.000 Euro Strafe zahlen. Legia-Anhänger hatten sich unter anderem mit der Polizei geprügelt, sieben Personen wurden verletzt, im Rahmen der Krawalle wurden 13 polnische Fans festgenommen.

Sein Heimspiel gegen Real (3:3) hatte Warschau zuletzt unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen müssen. Die UEFA hatte damit auf Ausschreitungen und rassistische Rufe während des Heimspiels gegen den BVB (0:6) reagiert.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr