Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
UEFA bleibt Geldmaschine

Fußball UEFA bleibt Geldmaschine

Der europäische Fußball generiert weiterhin Geld ohne Ende. In der Saison 2014/15 nahm die Europäische Fußball-Union (UEFA) 2,099 Milliarden Euro ein, in der Vorsaison waren es "nur" 1,73 Milliarden Euro.

Voriger Artikel
UEFA bekräftigt: "Gianni, wir stehen dir zur Seite"
Nächster Artikel
FIFA-Wahl: Scheich Salman sieht kritische Berichte als "politisches Werkzeug"

UEFA bleibt Geldmaschine

Quelle: FABRICE COFFRINI / SID-IMAGES

Zürich. Den Löwenanteil davon brachte die Champions League mit 1,497 Milliarden ein.

Zwar steht unter dem Strich nach der Saison ohne Europameisterschaft ein Verlust in Höhe von 27,9 Millionen Euro, die UEFA hat aber weiterhin beruhigende Rücklagen in Höhe von 530,7 Millionen Euro (Stichtag: 30. Juni 2015).

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker

Das Tippspiel des HAZ-Sportbuzzers geht in eine neue Runde: Beim Bundesliga-Trainer sammeln Sie mit Ihrem Wunschteam an jedem Spieltag Punkte. Auf den Sieger wartet ein Neuwagen.

Quidditch WM in Frankfurt

Die Weltmeisterschaft im Quidditch in Frankfurt am Main.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
3. Juli 2016 - Norbert Fettback in Laufen

Der Ärger über den um knapp dreiZehntelsekunden verpassten Sieg war schnell verflogen. „Die Freude über meine erste WM-Medaille ist riesig“, sagte Alexander Bley.

mehr