Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
UEFA ermittelt gegen Lokomotive Moskau

Fußball UEFA ermittelt gegen Lokomotive Moskau

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat ein Disziplinarverfahren gegen den russischen Erstligisten Lokomotive Moskau eröffnet. Im Gruppenspiel der Europa League am Donnerstag gegen Skenderbeu Korce/Albanien war es zu rassistischen Schmähgesängen durch Moskauer Anhänger gekommen.

Voriger Artikel
Freiburg verlängert mit Höfler
Nächster Artikel
Chelsea stärkt Mourinho den Rücken - FA eröffnet Verfahren

UEFA ermittelt gegen Lokomotive Moskau

Quelle: firo Sportphoto/Kai Griepenkerl / SID-IMAGES/FIRO

Nyon. Das erklärte die UEFA der französischen Nachrichtenagentur AFP. Das Disziplinarkomitee des europäischen Dachverbandes wird am 15. Oktober über den Fall beraten.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr