Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
UEFA sperrt Sakho vorläufig für 30 Tage

Fußball UEFA sperrt Sakho vorläufig für 30 Tage

Der französische Fußball-Nationalspieler Mamadou Sakho vom englischen Erstligisten FC Liverpool ist nach einem positiven Dopingtest von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) vorläufig für 30 Tage gesperrt worden.

Voriger Artikel
Darmstädter Verwaltungsgericht kippt Stadtverbot für Eintracht-Fans
Nächster Artikel
"Märchen" Leicester: Infantino schwärmt vom englischen Sensationklub

UEFA sperrt Sakho vorläufig für 30 Tage

Quelle: Cathrin MŸller / M.i.S. / pixathlon/SID-IMAGES

Berlin. Über das endgültige Strafmaß entscheidet die Ethik- und Disziplinar-Kommission der UEFA.

Die vorläufige Sperre läuft bis zum 28. Mai. Bereits am 12. Mai will Frankreichs Nationalcoach Didier Deschamps den 23-er Kader für die EM in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) bekannt geben. Normalerweise wäre Sakho sicher dabei. Den Termin für die Anhörung des Spielers will die UEFA in Kürze bekannt geben. Die Regelsperre für Dopingfälle beträgt vier Jahre.

Der 26 Jahre alte Verteidiger war nach dem Europa-League-Spiel bei Manchester United (1:1) am 17. März angeblich positiv auf einen nicht erlaubten Fatburner getestet worden. Sakho hatte auf die Öffnung der B-Probe verzichtet.

De Defensivspezialist hatte in den beiden Viertelfinal-Spielen der Europa League gegen Borussia Dortmund (1:1/4:3) jeweils über die komplette Distanz gespielt und im Rückspiel das 3:3 erzielt. Auf die Spielwertung hat ein positiver Dopingtest aber keine Auswirkung.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr