Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
UEFA verurteilt Ausschreitungen in Marseille "aufs Schärfste"

Fußball UEFA verurteilt Ausschreitungen in Marseille "aufs Schärfste"

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat die Ausschreitungen zwischen englischen, französischen und russischen Hooligans in Marseille, bei denen es mindestens einen Schwerverletzten gab, "aufs Schärfste" verurteilt.

Voriger Artikel
Vier Tage nach Kreuzbandriss: Rüdiger erfolgreich operiert
Nächster Artikel
Der Superstar trifft: Bale und ein "Joker" machen "Bales" glücklich

UEFA verurteilt Ausschreitungen in Marseille "aufs Schärfste"

Quelle: SID-IMAGES

Paris. "Personen, die in solche Gewalttaten involviert sind, haben keinen Platz im Fußball", teilte die UEFA auf SID-Anfrage mit.

Am dritten Tag in Folge war es am Samstag vor dem EM-Spiel zwischen England uns Russland (21.00 Uhr/ZDF) zu Jagdszenen in der südfranzösischen Stadt gekommen. Nach Angaben der französischen Nachrichtenagentur AFP schwebt eine Person in Lebensgefahr. Der Mann aus England musste auf der Straße von Sicherheitskräften wiederbelebt werden. Insgesamt gab es zunächst fünf Verletzte und sechs Festnahmen.

In der Nähe des alten Hafens mussten zuvor Hunderte Fans aus den drei Ländern von der Polizei mit Tränengas getrennt werden. Auf Livebildern im französischen Fernsehen waren Fans mit blutüberströmten Gesichtern, fliegende Stühle und Mülleimer zu sehen. Videos zeigten auf dem Boden liegende Menschen, auf die eingetreten wird.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr