Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
US-Star Morgan vor Duell mit Deutschland: "Wie ein eigenes Finale"

Fußball US-Star Morgan vor Duell mit Deutschland: "Wie ein eigenes Finale"

US-Stürmerstar Alex Morgan empfindet das Halbfinale der Frauenfußball-WM gegen Deutschland wie ein vorweggenommenes Endspiel. "Es ist wie ein eigenes Finale", sagte die Torjägerin auf der Pressekonferenz vor dem Duell der zweimaligen Weltmeister am Dienstag (Mittwoch, 1.00 MESZ/ARD und Eurosport) in Montréal.

Voriger Artikel
KNVB: Blatters Ex-Herausforderer Van Praag zum UEFA-Vize gewählt
Nächster Artikel
Marozsan wohl einsatzbereit für WM-Halbfinale gegen USA

US-Star Morgan vor Duell mit Deutschland: "Wie ein eigenes Finale"

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Montréal. "Wir haben uns Deutschlands Auftritte bei dieser WM genau angeschaut. Sie haben einen Lauf, aber auch wir sind von Spiel zu Spiel besser geworden. Wir werden bereit sein", sagte die 25-Jährige.

US-Nationaltrainerin Jill Ellis hat vor allem das deutsche Viertelfinale gegen Frankreich eingehend analysiert (5:4 i.E.): "Das war eine epische Schlacht. Deutschland spielt kraftvoll, aggressiv, sie lieben den Wettkampf." Spielerisch verfolgten beide Teams laut Ellis eine ähnliche Taktik: "Beide wollen im zentralen Mittelfeld die zweiten Bälle gewinnen und schnell nach vorne spielen. Es wird ein fantastisches Match."

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr