Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -5 ° Nebel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Udine-Kapitän verletzt drei Mitspieler: Klub verlangt Entschuldigung

Fußball Udine-Kapitän verletzt drei Mitspieler: Klub verlangt Entschuldigung

Mit Kapitän Danilo Larangeira sind im Training des italienischen Fußball-Erstlisten Udinese Calcio offenbar die Pferde durchgegangen. Der Brasilianer verletzte bei harten Attacken gleich drei Mitspieler und zog sich den Ärger der Klubführung zu.

Voriger Artikel
Sicherheitsbedenken: Magdeburg ohne Zuschauer gegen Halle
Nächster Artikel
Kurztrainingslager für HSV-Trainer Gisdol ein Erfolg

Udine-Kapitän verletzt drei Mitspieler: Klub verlangt Entschuldigung

Quelle: GIUSEPPE CACACE / SID

Udine. "Wir erwarten von ihm eine Entschuldigung. Das ist das absolute Minimum", sagte Sportdirektor Nereo Bonato.

Laut italienischen Medienberichten senste der Verteidiger seine Mitspieler Ali Adnan, Adalberto Penaranda und Francesco Lodi nacheinander um, alle mussten behandelt werden. Außerdem wurde ein Trainingsspiel wegen Auseinandersetzungen zweimal unterbrochen, dann schickte Trainer Luigi Delneri Hitzkopf Danilo vorzeitig zum Duschen.

Bonato kündigte eine Geldstrafe für den Übeltäter an. Danilo droht der Verlust der Kapitänsbinde. "Wir müssen erst herausfinden, was ihn dazu getrieben hat. Dann können wir andere Entscheidungen treffen", so Bonato.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr