Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ungarn-Coach Storck: "Es hätte besser und schlimmer kommen können"

Fußball Ungarn-Coach Storck: "Es hätte besser und schlimmer kommen können"

Ungarns Nationaltrainer Bernd Stock hat die Gruppen-Auslosung für die Fußball-EM 2016 mit großer Gelassenheit aufgenommen. "Es ist eine schwierige Gruppe mit starken Gegnern.

Voriger Artikel
Inter verteidigt erfolgreich Tabellenspitze in Italien
Nächster Artikel
Fußball: Erschossener Honduras-Nationalspieler Peralta beerdigt

Ungarn-Coach Storck: "Es hätte besser und schlimmer kommen können"

Quelle: Jason Cairnduff / pixathlon/SID-IMAGES

Paris. Aber es hätte besser und schlimmer kommen können", meinte der frühere Bundesliga-Profi, der neben Bundestrainer Joachim Löw der einzige deutsche Chefcoach bei der EURO sein wird.

Die Ungarn treffen bei ihrer ersten EM seit 44 Jahren in der Vorrunde auf Portugal mit Superstar Cristiano Ronaldo, den alten Rivalen Österreich und EM-Debütant Island. Wichtig ist, dass wir nichts zu verlieren haben", sagte Storck, der die Mannschaft im Juli von Bundesliga-Coach Pal Dardai (Hertha BSC) übernommen hat und im 1990er-Weltmeister Andreas Möller auch einen deutschen Co-Trainer hat.

"Es ist eine gute Gelegenheit für uns zu zeigen, was wir auf diesem Level leisten können", erklärte der 52 Jahre alte Storck: "Für unser junges Team wird es eine gute Erfahrung werden."

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr