Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ungarn bangt um Kapitän Dzsudzsák

Fußball Ungarn bangt um Kapitän Dzsudzsák

EM-Teilnehmer Ungarn bangt rund sechs Wochen vor der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich um seinen Kapitän Balázs Dzsudzsák. Das berichtet die österreichische Kleine Zeitung.

Voriger Artikel
Beckenbauer empfiehlt Hoeneß als Sammer-Ersatz: "Der Richtige"
Nächster Artikel
Blatter bleibt dabei: Kein Stimmenkauf bei der FIFA

Ungarn bangt um Kapitän Dzsudzsák

Quelle: Laszlo Szirtesi / SID-IMAGES/PIXATHLON

Budapest. Der Offensivspieler vom türkischen Klub Bursaspor zog sich eine bislang nicht näher definierte Muskelverletzung zu. Bitter: Die Blessur ereignete sich unmittelbar nach seinem Comeback. Dzsudzsák hatte zuvor einen Monat lang von einer Knöchelverletzung erholt.

Dennoch äußert sich der 29-Jährige zuversichtlich, rechtzeitig zur EURO einsatzbereit zu sein: "Für die Europameisterschaft sehe ich keine Gefahr. Ich bin überzeugt, dass ich im Mai bei der EM-Vorbereitung mit der Nationalmannschaft voll fit sein werde." Ungarn trifft in der EM-Vorrunde auf Österreich, Island und Portugal.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr