Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Valencia beendet Saison mit weiterer Enttäuschung

Fußball Valencia beendet Saison mit weiterer Enttäuschung

Ohne Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi hat der FC Valencia die Saison in der spanischen Primera División mit einer weiteren Enttäuschung beendet. In der ersten Begegnung des 38. und letzten Spieltages verlor das Team von Trainer Pako Ayestaran gegen Real Sociedad San Sebastian 0:1 (0:0).

Voriger Artikel
FIFA-Kongress: Chefaufseher Scala verlässt aus Protest den Saal
Nächster Artikel
Bolt will für ManUnited spielen, aber nicht unter van Gaal

Valencia beendet Saison mit weiterer Enttäuschung

Quelle: JOSE JORDAN / SID-IMAGES/AFP

Valencia. Das Tor des Tages erzielte Mikel Oyarzabal in der fünften Minute der Nachspielzeit.

Valencia beschließt die Spielzeit im Tabellenmittelfeld, weit von den angepeilten Europapokalrängen entfernt. Laut spanischen Medienberichten steht Mustafi daher vor dem Abschied, auch Borussia Dortmund soll an dem Defensivallrounder interessiert sein.

Im SID-Interview hatte sich Mustafi zuletzt offen für einen Wechsel gezeigt. "Am besten wäre, wenn ich nicht noch eine neue Sprache lernen müsste. Sonst werfe ich wirklich alles in den Mixer", sagte der 24-Jährige.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr