Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Van Basten vor "Oranje"-Comeback als Blind-Assistent

Fußball Van Basten vor "Oranje"-Comeback als Blind-Assistent

Der frühere "Oranje"-Superstar Marco van Basten steht sechs Jahre nach seinem Abschied als Bondscoach bei der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft vor einem Comeback als Assistenztrainer.

Voriger Artikel
Wood von 1860 zu Union Berlin
Nächster Artikel
Rekonvaleszent Strifler bis 2016 in Bielefeld

Van-Basten-Comeback bei "Oranje" als Blind-Assistent

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Alkmaar. Der 50 Jahre alte Europameister bestätigte im niederländischen Fernsehen erfolgreiche Ablöseverhandlungen zwischen dem nationalen Verband KNV und seinem Ehrendivisons-Klub AZ Alkmaar sowie die Aufnahme persönlicher Gespräche mit der Verbandsspitze über einen Drei-Jahres-Vertrag.

In Alkmaar war der 50-Jährige, der von 2004 bis 2008 als Bondscoach auf der "Oranje"-Bank gesessen hatte, bislang ebenfalls als Assistenzcoach tätig. Zuvor hatte der ehemalige Weltfußballer beim Ex-Meister als Cheftrainer fungiert, im Vorjahr allerdings aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt erklärt.

Blind hatte in der vergangenen Woche beim WM-Dritten nach dem vorzeitigen Abschied von Guus Hiddink den Posten des Nationaltrainers übernommen. Der Ex-Profi soll die Qualifikation von "Oranje" für die EM-Endrunde 2016 in Frankreich sichern. Allerdings müssen die Niederlande noch um das Ticket nach Frankreich zittern: Mit zehn Punkten aus sechs Spielen belegt Blinds Mannschaft derzeit nur Rang drei der Gruppe A hinter Island (15 Zähler) und Tschechien (13).

Für die Endrunde qualifizieren sich die beiden Ersten jeder Gruppe und der beste Dritte direkt. Die übrigen Gruppendritten ermitteln in Play-offs die restlichen Teilnehmer.

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr