Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Van Basten vor "Oranje"-Comeback als Blind-Assistent

Fußball Van Basten vor "Oranje"-Comeback als Blind-Assistent

Der frühere "Oranje"-Superstar Marco van Basten steht sechs Jahre nach seinem Abschied als Bondscoach bei der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft vor einem Comeback als Assistenztrainer.

Voriger Artikel
Wood von 1860 zu Union Berlin
Nächster Artikel
Rekonvaleszent Strifler bis 2016 in Bielefeld

Van-Basten-Comeback bei "Oranje" als Blind-Assistent

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Alkmaar. Der 50 Jahre alte Europameister bestätigte im niederländischen Fernsehen erfolgreiche Ablöseverhandlungen zwischen dem nationalen Verband KNV und seinem Ehrendivisons-Klub AZ Alkmaar sowie die Aufnahme persönlicher Gespräche mit der Verbandsspitze über einen Drei-Jahres-Vertrag.

In Alkmaar war der 50-Jährige, der von 2004 bis 2008 als Bondscoach auf der "Oranje"-Bank gesessen hatte, bislang ebenfalls als Assistenzcoach tätig. Zuvor hatte der ehemalige Weltfußballer beim Ex-Meister als Cheftrainer fungiert, im Vorjahr allerdings aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt erklärt.

Blind hatte in der vergangenen Woche beim WM-Dritten nach dem vorzeitigen Abschied von Guus Hiddink den Posten des Nationaltrainers übernommen. Der Ex-Profi soll die Qualifikation von "Oranje" für die EM-Endrunde 2016 in Frankreich sichern. Allerdings müssen die Niederlande noch um das Ticket nach Frankreich zittern: Mit zehn Punkten aus sechs Spielen belegt Blinds Mannschaft derzeit nur Rang drei der Gruppe A hinter Island (15 Zähler) und Tschechien (13).

Für die Endrunde qualifizieren sich die beiden Ersten jeder Gruppe und der beste Dritte direkt. Die übrigen Gruppendritten ermitteln in Play-offs die restlichen Teilnehmer.

 

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr