Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Verdacht auf Steuerhinterziehung: Italienischen Klubchefs droht Prozess Staatsanwälte fordern Prozess gegen italienische Klubchefs

Fußball Verdacht auf Steuerhinterziehung: Italienischen Klubchefs droht Prozess Staatsanwälte fordern Prozess gegen italienische Klubchefs

Wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung und Rechnungsfälschung hat die Staatsanwaltschaft Neapel die Eröffnung eines Prozesses gegen 42 italienische Klubchefs, Manager und Fußballer beantragt.

Voriger Artikel
Nach EM-Aus: U19-Coach Streichsbier fordert Quali für U20-WM
Nächster Artikel
Ingolstadt verlängert mit Sportdirektor Linke

Verdacht auf Steuerhinterziehung: Italienischen Klubchefs droht Prozess

Staatsanwälte fordern Prozess gegen italienische Klubchefs

Quelle: SID-IMAGES

Neapel. Zu den Beschuldigten zählen der Vereinspräsident des SSC Neapel, Aurelio De Laurentiis, Co-Geschäftsführer Adriano Galliani vom AC Mailand und der Chef von Miroslav Kloses ehemaligem Klub Lazio Rom, Claudio Lotito. Das berichtete die Mailänder Tageszeitung Corriere della Sera am Freitag.

Auch Andrea Della Valle, Präsident beim AC Florenz von Nationalstürmer Mario Gomez, sowie dem ehemaligen argentinischen Star Hernan Crespo droht ein Prozess. Ein Untersuchungsrichter entscheidet am 7. November über die Eröffnung eines Verfahrens gegen die 42 Verdächtigten.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr