Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Verdacht auf Wettbetrug: Polizei nimmt 10 Personen in Wales vorläufig fest

Fußball Verdacht auf Wettbetrug: Polizei nimmt 10 Personen in Wales vorläufig fest

Verdacht auf Fußball-Wettbetrug in Wales: Nachdem die walisische Polizei Hinweise auf eine Manipulation des Spiels Port Talbot Town gegen Rhyl am 9. April erhalten hat, wurden in den Städten Port Talbot, Swansea und Neath zehn Verdächtige, sieben Männer und drei Frauen, vorläufig festgenommen.

Voriger Artikel
Watzke will BVB nicht für ausländische Investoren öffnen
Nächster Artikel
Sandhausen: Vunguidica fällt gegen Aue aus

Verdacht auf Wettbetrug: Polizei nimmt 10 Personen in Wales vorläufig fest

Quelle: firo / FIRO/SID-IMAGES

Swansea. "Die vorläufigen Festnahmen sind ein Resultat aus der Zusammenarbeit zwischen dem walisischen Fußballverband, der Polizei und der Wettkommission", sagt der Vorstand des walisischen Fußballverbandes.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr