Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Verdacht auf Wettbetrug: Polizei nimmt 10 Personen in Wales vorläufig fest

Fußball Verdacht auf Wettbetrug: Polizei nimmt 10 Personen in Wales vorläufig fest

Verdacht auf Fußball-Wettbetrug in Wales: Nachdem die walisische Polizei Hinweise auf eine Manipulation des Spiels Port Talbot Town gegen Rhyl am 9. April erhalten hat, wurden in den Städten Port Talbot, Swansea und Neath zehn Verdächtige, sieben Männer und drei Frauen, vorläufig festgenommen.

Voriger Artikel
Watzke will BVB nicht für ausländische Investoren öffnen
Nächster Artikel
Sandhausen: Vunguidica fällt gegen Aue aus

Verdacht auf Wettbetrug: Polizei nimmt 10 Personen in Wales vorläufig fest

Quelle: firo / FIRO/SID-IMAGES

Swansea. "Die vorläufigen Festnahmen sind ein Resultat aus der Zusammenarbeit zwischen dem walisischen Fußballverband, der Polizei und der Wettkommission", sagt der Vorstand des walisischen Fußballverbandes.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr