Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Verhaegh: "Ein besonderes Spiel für mich"

Fußball Verhaegh: "Ein besonderes Spiel für mich"

Für Paul Verhaegh und Ragnar Klavan vom Fußball-Bundesligisten FC Augsburg steht das Europa-League-Spiel beim AZ Alkmaar unter speziellen Vorzeichen. "Das ist ein besonderes Spiel für mich.

Voriger Artikel
Klose entscheidet im Winter über Fortsetzung seiner Karriere
Nächster Artikel
Champions League: Sevilla-Fans in Manchester angegriffen

Verhaegh: "Ein besonderes Spiel für mich"

Quelle: Christof STACHE / SID-IMAGES/AFP

Alkmaar. Viele Freunde und meine Familie werden da sein. Ich freue mich auf die Partie", sagte der Niederländer Verhaegh vor dem Gastspiel in seinem Heimatland am Donnerstag (19.00 Uhr/Sky und Sport1).

Der Este Klavan trifft sogar auf seinen Ex-Klub, den er 2012 nach dreieinhalb Jahren in Richtung Augsburg verlassen hatte. "Ich hatte eine tolle Zeit in Alkmaar, habe viel gelernt, bin Meister geworden. Ich werde viele bekannte Gesichter sehen, das ist ein tolles Gefühl", sagte der 29-Jährige, der 2009 mit Alkmaar überraschend den nationalen Titel geholt hatte.

Am Donnerstag zählt für beide aber weder die Vergangenheit noch die Heimat. "Wir wollen siegen. Wir haben wenig Punkte, obwohl wir gut gespielt haben. Wir müssen jetzt alles geben, um es Alkmaar schwer zu machen", sagte Verhaegh.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr