Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Vertragsbruch: Benfica fordert 7,5 Millionen Euro von Ex-Coach Jesus

Fußball Vertragsbruch: Benfica fordert 7,5 Millionen Euro von Ex-Coach Jesus

Der portugiesische Fußball-Rekordmeister Benfica Lissabon fordert 7,5 Millionen Euro Schadenersatz von Ex-Trainer Jorge Jesus. Nachdem der Coach im Juni zum Lokalrivalen Sporting Lissabon abgewandert war, wirft ihm Benfica nun Vertragsbruch vor.

Voriger Artikel
Nürnberg und 1860 trennen sich unentschieden
Nächster Artikel
Benteke führt Liverpool zum Sieg gegen Bournemouth - Can und Firmino eingewechselt

Vertragsbruch: Benfica fordert 7,5 Millionen Euro von Ex-Coach Jesus

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Lissabon. Wie ein Klub-Sprecher der portugiesischen Zeitung Expresso sagte, habe Jesus seinen Vertrag einseitig beendet und sei so zur Zahlung einer Entschädigung verpflichtet. Der Verein weigere sich außerdem, dem 61-Jährigen das Gehalt für den Monat Juni zu überweisen, da er bereits am 5. Juni einen Dreijahresvertrag bei Sporting unterschrieben hatte.

Medienberichten zufolge soll Jesus, der in der abgelaufenen Saison seine dritte Meisterschaft mit Benfica feierte, mit sechs Millionen Euro geködert worden sein.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr