Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Vertragsverlängerung: Hopp will Nagelsmann nicht unter Druck setzen

Fußball Vertragsverlängerung: Hopp will Nagelsmann nicht unter Druck setzen

Mehrheitseigner Dietmar Hopp vom nach wie vor ungeschlagenen Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim will seinen Erfolgstrainer Julian Nagelsmann mit Blick auf eine mögliche Vertragsverlängerung nicht unter Druck setzen.

Voriger Artikel
Koller nimmt Alaba in Schutz: "Seine Entwicklung stagniert nicht"
Nächster Artikel
200 Millionen vom neuen Eigentümer für Marseille

Vertragsverlängerung: Hopp will Nagelsmann nicht unter Druck setzen

Quelle: Renate Feil/M.i.S. / SID-IMAGES/PIXATHLON

Sinsheim. "Wenn er sagte, ich möchte drei Jahre draufsatteln, so schnell hätte noch keiner unterschrieben wie wir", sagte Hopp im kicker: "Aber das Thema von unserer Seite anzuschieben, wäre für Julian eher störend und lästig. Das ist zumindest mein Gefühl."

Hopp geht allerdings nicht davon aus, dass der 29 Jahre alte Nagelsmann die TSG vor dem Ende seiner Vertragslaufzeit im Juni 2019 verlassen will. "Er hat schon Tolles gezeigt, aber das sind erst Momentaufnahmen. Deshalb glaube ich nicht, dass er ernsthaft überlegt, aus seinem Dreijahresvertrag bei uns frühzeitig auszusteigen", äußerte der 76-Jährige.

Obwohl die TSG nach dem starken Saisonstart derzeit auf dem vierten Tabellenplatz liegt, wäre Hopp am Ende mit einer Platzierung im Mittelfeld einverstanden: "Wir müssen auf dem Boden bleiben. Ich rechne mit Platz neun und wäre damit sehr zufrieden."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr