Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Vesper: Platini im Fußball ohne Zukunft

Fußball Vesper: Platini im Fußball ohne Zukunft

Der suspendierte UEFA-Chef Michel Platini hat für Vorstandschef Michael Vesper vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) als Topfunktionär in den internationalen Fußball-Verbänden praktisch keine Zukunft mehr. Als Präsidenten-Kandidat beim Weltverband FIFA komme Platini "nicht mehr infrage, und wenn er als Kandidat nicht infrage kommt, dann ist sicherlich auch fraglich, ob er UEFA-Präsident bleiben kann", sagte Vesper am Freitag im WDR5-Morgenecho.

Voriger Artikel
Ethikkommission: Blatter und Platini bereits am 1. Oktober vernommen
Nächster Artikel
FIFA-Skandal: ECA fordert stärkere Rolle

Vesper: Platini im Fußball ohne Zukunft

Quelle: JUNG YEON-JE / STF / SID-IMAGES/AFP

Köln. "Nach drei Jahren hin und her", erklärte Vesper weiter, "muss jetzt endlich Schluss sein."

Einen Rücktritt Platinis wegen der ungeklärten Millionen-Zahlung durch die FIFA forderte der ehemalige Grünen-Spitzenpolitiker allerdings nur indirekt: "Ich habe noch nicht den Ansatz einer plausiblen Erklärung gehört. Aber die UEFA braucht Klarheit, das kann man nicht einfach ad acta legen oder, wie Michel Platini es versucht, einfach aussitzen."

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr